Praxis Dr. Laber: Ihr Spezialist für Akupunktur in Salzburg

Die Akupunktur ist eine der drei Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Unter klassischer Akupunktur versteht man die Behandlung mit dünnen Stahlnadeln, die an genau definierten Körperarealen (sogenannte Akupunkturpunkte), die auf einem der 12 klassischen Energiebahnen liegen, eingestochen werden.

Akupunktur und ihre Funktionsweisen

Aus westlicher Sicht besteht über das Nervensystem eine Verbindung zwischen erkrankten Strukturen im Körper und einem bestimmten Akupunkturpunkt. Dieser Akupunkturpunkt wird dadurch druckempfindlich und ändert auch sein elektrisches Verhalten. So werden die einzelnen Akupunkturpunkte dann auch durch ein elektrisches Punktsuchgerät oder durch Tasten auffindbar.

Akupunktur Salzburg

Akupunktur ist eine der drei Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM).

Wird dieser Akupunkturpunkt dann stimuliert (dies kann mittels klassischen Stahlnadeln, über einen Laser oder über Elektrostimulation erfolgen), kommt es über das Nervensystem zu einer Vielzahl von Reaktionen in den erkrankten Körperregionen.

Durch die Akupunktur wird die Durchblutung gesteigert, das Immunsystem aktiviert, sowie verschiedene Steuersubstanzen ausgeschüttet.

Akupunktur Arten im Überblick

Akupunktur kann auf mehrere Arten erfolgen:
[list style=“list1″ color=“gray“]

  • Ohrakupunktur : Hier werden Nadeln in genau definierte Ohrareale gestochen.
  • Elektroakupunktur : Anlegen von Klemmen an eingestochene Nadeln, die mittels elektrischen Stroms stimuliert werden.
  • Laserakupunktur : Stimulation der Akupunkturpunkte durch Soft- oder Midlaser mit einer Leistung von 5 bis ca. 80 mW.
  • Moxibustion : Lokale Wärmebehandlung über Moxastäbchen oder elektrische Wärmeapplikatoren.
  • Akupunktur nach MASTER TUNG : Ein eigenständiges Akupunktursystem für die Behandlung von akuten Schmerzen des Bewegungsapparates.

[/list]

Vorteile von TCM Akupunktur

Vorteile von TCM Akupunktur

Akupunktur behandelt die Ursache, anstatt nur die Symptome.

Akupunktur zählt zu den besten alternativen Heilmethoden. Das liegt daran, dass Akupunktur bei der Ursache ansetzt, anstatt nur symptomatisch zu behandeln. Die Erfolge der Behandlungsmethode wurden in vielen Studien belegt und werden auch von der klassischen Schulmedizin nicht mehr bestritten.

Es entsteht kein Gewöhnungseffekt. Die Behandlung ist beliebig oft wiederholbar und erzielt dauerhafte Ergebnisse.

Sie wirkt auch ohne medikamentöse Unterstützung und ist oft sogar schon während oder direkt nach der Behandlung wirksam. Vor allem Schmerzen werden dadurch gezielt gelindert.

Akupunktur – für welche Beschwerden?

Sie suchen einen Spezialisten für Akupunktur in Salzburg? Dann sind Sie in der Ordination Dr. Laber genau richtig. Denn wir helfen Patienten mit akuten oder chronischen Beschwerden, zum Beispiel folgender Arten:
[list style=“list1″ color=“gray“]

  • Akute und chronische Rückenschmerzen, Bandscheibenvorfall
  • Migräne, Kopfschmerzen, Tinnitus
  • Unerfüllter Kinderwunsch
  • Allergien
  • Depressionen, Stress, Schlafstörungen
  • Geburtsvorbereitung
  • Schwitzen
  • Haarausfall
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

[/list]

Auch als Unterstützung beim Rauchstopp sowie beim Abnehmen eignet sich eine Chinesische Akupunktur Behandlung.

Hat die Akupunktur Nebenwirkungen?

Akupunktur Nebenwirkungen

Die Akupunktur hat sehr wenige Nebenwirkungen..

Der große Vorteil der Akupunktur ist, dass sie fast ohne Nebenwirkungen auskommt. Es kommt höchstens zu leichten Nadelschmerzen und oberflächlichen Blutungen, die für die Patienten kein gesundheitliches Problem darstellen.

Für schmerzempfindliche Patienten oder auch für Kinder eignet sich alternativ zur Behandlung mit Nadeln, die Laser-Akupunktur. Diese Methode ist gänzlich schmerzfrei!

Unser Ablauf in der Ordination Dr. Laber

Die Behandlung mittels Akupunktur läuft bei Dr. Laber folgendermaßen ab:
[list style=“list4″ color=“gray“]

  • In einem Erstgespräch wird eine umfassende Anamnese durchgeführt.
  • Anhand des Puls- und Zungentests wird die Diagnose durch objektive Daten untermauert.
  • Aufbauend auf den gewonnenen Erkenntnissen verordnet Dr. Laber eine individuelle Kräutertherapie oder Akupunktur.
  • Die Dauer und Häufigkeit der Sitzungen richten sich nach den individuellen Beschwerden der Patienten.

[/list]

Dr. Laber – der Spezialist für Akupunktur in Salzburg

In der Praxis Dr. Laber wird lange Erfahrung mit der klassischen Schulmedizin mit Erkenntnissen der Traditionellen Chinesischen Medizin kombiniert. Zur Vertiefung seines Wissens hat er neben laufenden Weiterbildungen in TCM und Akupunktur in Österreich auch Kurse an der „Hubei University of Chinese Medicine“ in Wuhan sowie am „China Nanjing International Acupuncture Training Center“ in Nanjing im Rahmen eines Studienaufenthalts in China absolviert, um seine Kenntnisse vor Ort zu vertiefen.

Des Weiteren verfügt Dr. Laber über diverse Fortbildungen im Fachbereich TCM und Akupunktur, unter anderem über das Europäische Akupunkturdiplom, das Diplom Akupunktur der ÖAK und das Ohrakupunkturdiplom der Österreichischen Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur.

Preise und Kosten – was übernimmt die GKK?

Die Kosten für die Erstbehandlung von ca. 90 Minuten betragen €170, für Kinder €125. Weitere Kräuterbehandlungen kosten jeweils €120, beziehungsweise €75 für Kinder.

Die Gebietskrankenkasse übernimmt meist einen Teil der Kosten – zwischen 10€ und 40€ pro Behandlung. Zusatzversicherungen übernehmen in der Regel sogar 80-100 Prozent der Kosten.

Gönnen Sie Ihrer Gesundheit eine chinesische Akupunktur Therapie und kontaktieren Sie uns, um sich zu informieren!

Bildquellen